Logo  bild
 
pfeil Startseite
 
pfeil Impressum
 
pfeil Datenschutzerklärung
 
pfeil Zurück
 
bild

Grüne Jugend
 
Fakten
 
Wahlprogramm 2014-2020
 
Artgerecht
 
Kein Ei der mit 3!
 
Kanal Grün - Der grüne Kanal bei YouTube
 

Verzicht auf Wachstum ist auch keine Lösung
GRÜNE laden zu Buchvorstellung und Diskussion mit Ralf Fücks
GRÜNE laden zu Buchvorstellung und Diskussion mit Ralf Fücks

Ralf Fücks, ehemaliger grüner Umweltsenator in Bremen, kommt auf Einladung der Coesfelder GRÜNEN am Freitag, 17. Januar  ins Café Central nach Coesfeld. Der Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung stellt sein neues Buch "Intelligent wachsen – die Grüne Revolution" vor und diskutiert anschließend mit den Besuchern. (Veranstaltungsbeginn ist 19.00 Uhr)

"Während alle Welt nach  ‚Wachstum' ruft,“ so Norbert Vogelpohl, Sprecher der Coesfelder GRÜNEN zum Anlass dieser Veranstaltung, „ leuchten die ökologischen Warnsignale dunkelrot: Klimawandel, ausgeschöpfte Ressourcen und die Verknappung  fruchtbarer Böden." Das werfe endgültig die Frage auf, ob wir uns also vom Wirtschaftswachstum verabschieden müssen, so Vogelpohl weiter. Ralf Fücks weise mit seinem Buch einen dritten Weg. Den Aufbruch in eine ökologische Moderne. Mit einer radikalen Umstellung von Energie, Verkehr, Städtebau, mit hocheffizienten Technologien und intelligenten Stoffkreisläufen können wir Wohlstand für bald 9 Milliarden Menschen schaffen und zugleich die natürlichen Ressourcen schonen. So lässt sich auch die größte ökologische Herausforderung der Zukunft bewältigen: das stürmische Wachstum der Länder des Südens, deren Aufstieg gerade erst begonnen hat. Ein Buch gegen Zukunftspessimismus, eine Blaupause für den ökologischen Fortschritt.

Fücks

Die Coesfelder GRÜNEN  freuen sich auf die Diskussion mit Ralf Fücks und den Gästen.

Ralf Fücks war Sprecher des Bundesverbandes von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN und Umweltsenator in Bremen, er ist seit 1996 im Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung.

 
 

zurück